17.-20.09.2020

 

BESUCHER 2020

Leider haben auch wir, bedingt durch Corona, diverse Schutzmaßnahmen zu erfüllen. Daher ist die diesjährige Ausgabe sozusagen ein „besucherfreier“ Event. Im Klartext heißt das, dass niemand außer den angemeldeten Teilnehmern und akkreditierten Journalisten und Fotografen, Zutritt zu den Sperrzonen hat. Diese Sperrzonen sind am Freitag für die technische Fahrzeugabnahme vor dem Hotel Kempinski (Parkplatz und Teile des Parks) und am Samstag/Sonntag das Fahrerlager am Ospizio Bernina (gesamtes Gebäude inkl. Kompletter Parkplatz zwischen den Gebäude und der Straße), sowie am Startbereich in La Rösa (Straße, Parkplatz und Gebäude der Stazione de la Posta). Es können da leider auch keine Ausnahmen gemacht werden. Es gibt auch keine entsprechende Besucher-Infrastruktur, wie Shuttlebusse etc.

Die Rhätische Bahn fährt natürlich und der Postbus während der Sperrzeiten ebenfalls bis zum Ospizio, da ja auch Wanderer dorthin wollen. Die Straße ist während der Sperrzeiten von Norden her ab Parkplatz Lagalp/Diavolezza gesperrt.

Wir wissen, dass das unbefriedigend ist und hoffen natürlich auf eine Normalisierung der Situation in 2021. Es ist ja eigentlich absurd, dass wir einen tollen Event haben, der Besucher ins Engadin bringen soll und dann müssen wir genau bei diesem Punkt faktisch dagegen arbeiten, aber so sind die Regeln und Gesundheit geht vor. Die Topographie läßt uns aber leider keine andere Wahl, da wir nicht das gesamte Gelände am Bernina überwachen bzw absperren können.

Beste Grüsse vom Team der Bernina Gran Turismo

 

 

 

   

© 2020 Internationale St. Moritzer Automobilwochen AG

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.